Leiblachtal: Ausreise nur mit Test

Britische Mutation am Vormarsch

Nach der Sperre eines Kindergartens in Hörbranz und dem Auftreten weiterer Fälle in der VS Lochau sowie einer weiteren Kindergartengruppe in Hörbranz reagierte das Land.

69 Fälle

In Hörbranz sind in den vergangenen sieben Tagen 44 Corona-Fälle bekanntgeworden, davon 8 mit der britischen Mutation. In Lochau waren es 15 Fälle, davon sechs mit der britischen Mutation.

Volksschule in Lochau

Ausreise nur noch mit Test

Das verkündete LH Markus Wallner im Beisein von LR Gantner und dem Hörbranzer Bürgermeister Andreas Kresser am Dienstag.

Ab 0 Uhr in Kraft

Ab Donnerstag, 0 Uhr, gelten die Ausreisebeschränkungen für das Leiblachtal. Nur mit einem gültigen Test kann man ein- und ausreisen.

Test-Kapazitäten

Innerhalb von wenigen Stunden hat man im Leiblachtalsaal ein neues Testzentrum aufgebaut.

14.000 Bewohner ...

... sind im Leiblachtal betroffen. Sie können sich nun im Leiblachtalsaal oder in ihrer Gemeinde testen lasen.

7 Tage

Die Ein- und Ausreisebestimm-ungen gelten vorerst für sieben Tage: Es wird Checkpoints und Kontrollpunkte geben. Lochau Süd sowie Rest von Vorarlberg sind ausgenommen.